Der Kleine Kälteschein


Sachkundenachweis Kältetechnik

Inhalt gemäß (EU) 2015/2067


Training für die Sachkunde der Kategorie 2


  • Grundlagen der Thermodynamik
  • Mechanische Kälteerzeugung sowie deren Bauteile und Diagramme
  • Kältemittel und deren Gefahren beim Transport und der Freisetzung
  • Auswirkungen auf die Umwelt (GWP-Potential) und den Menschen
  • Funktionsweise von Verdichtern, Verflüssiger und Verdampfern
  • Kontrolle vor der Inbetriebnahme und die fachgerechte Inbetriebnahme
  • Umgang mit Monteurhilfen
  • Leckprüfung ohne Eingriff in den Kältekreislauf
  • Instandhaltungsarbeiten bei laufendem Betrieb
  • Führen eines Anlagenlogbuches
  • Instandhaltung oder Rückgewinnung

Praxis

In Anlehnung an die in EU2015/2067 geforderten praktischen Tätigkeiten, werden sämtliche Punkte behandelt und durch die Teilnehmer selbstständig durchgeführt. Dabei werden die Tätigkeiten gemäß Protokoll überprüft.

Dichtheitskontrollen

Umweltverträglicher Umgang mit System und Kältemittel während der Montage, Wartung, Instandhaltung, Rückgewinnung, Stilllegung. Verwendung von Waagen zur Bestimmung des Kältemittelgewichts Leitungssystem: Bau eines lecksicheren Rohrleitungssystems

Ziele

Die Zertifizierung je Kategorie gemäß (EU) 2015/2067 bedeutet: Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Personen die Sachkunde um legal an Kälteanlagen, Klimaanlagen und Wärmepumpen mit flourierten Treibhausgasen eine Installation, Instandhaltung oder Wartung, Rückgewinnung bzw. Stilllegung durchzuführen.

Zielgruppe

Teilnahmevoraussetzung: Berufsausbildung, Berufserfahrung oder eine zeitnahe berufliche Tätigkeit im SHK-Handwerk oder Elektro-Handwerk

Prüfung

Zur Erlangung des Zertifikats wird eine schriftliche Prüfung durchgeführt.

Zertifikat

Das in Europa gültige Zertifikat wird durch eine akkreditierte Handwerkskammer ausgegeben und mittels einer personenbezogenen Registrierungsnummer zentral erfasst.
Aktuelle Veranstaltungen

Aktuell sind keine Veranstaltungen buchbar